Heimatgefühle

Wappen von Nieder-EschbachAls sich die ersten Menschen in Nieder-Eschbach niederließen und mit der Entwicklung der heute gefeierten Eschbacher Hochkultur begannen, lebte der Großteil der Briten noch auf Bäumen.

Schon ab 6000 v. Chr. hingen die Steinzeitmenschen am Eschbach ab. Bereits im Jahr 772 wurde der Ort erstmalig urkundlich erwähnt (als „Aschebach“ im Lorscher Codex, der Dokumentation des Grundbesitzes der Reichsabtei Lorsch gegen Ende des 12. Jahrhunderts).

Um den Briten unseren kulturellen Reichtum etwas näher zu bringen, haben wir nun auch den Wappen von Nieder-Eschbach prominent am Jag platziert. Passt auch farblich perfekt zum Rallye-Streifen 😛

Achtung: Routenwechsel!

BREAKING NEWS…. Aufgrund der anstehenden Brexit-Verhandlungen und der Gefahr einer negativen Anti-EU Stimmung in der UK hat der Verantstalter entschieden, die Route zu wechseln. Ziel ist es ja, eine entspannte Rallye fahren zu können — eventuelle Proteste gegen Ausländer würden dies nur trüben.

Daher kam heute die E-Mail: Die Inselfahrt wird auf Mallorca verlegt! Weiterhin 10 Tage, weiterhin 3.500 km (es wird einfach mehrfach im Kreis gefahren). Fährverbindung ab Barcelona. Es heisst nun „Caballeros of the Island“ — Die neuen Aufkleber sind wohl schon im Druck.

Neues Ziel nach Abschluss der 37 Runden um die Insel lautet El Arenal — Es geht gepflegt zum Ballermann! Schade um Wales und Schottland, aber es wird bestimmt trotzdem eine geile Tour!