Day 7: Nothing but blue Skye

Heute war frühes aufstehen angesagt. Unsere Fähre zur Isle of Skye hat pünktlich um 7:40h abgelegt. Nach 40 Minuten ruhiger Fahrt mit wuseligen Chinesen und hupenden Autoalarmanlagen ging es von Bord. Endlich hat es mal nicht permanent geregnet — Der Himmel war zwischenzeitlich sogar mal blau.

Erstes Ziel in den frühen Morgenstunden war
die Distillery Talisker. Pünktlich 9.30h wurden die heiligen Hallen betreten. Da ein altes schottisches Gesetz es erst erlaubt, ab 10h Alkohol zu verkaufen, musste die Zeit überbrückt werden. Eine kleine Verkostung des Haustropfens lies die Zeit wie im Fluge vergehen. Exakt 10h verfiel ein Teammitglied in Kaufrausch.

Weiter zu ersten Tagesaufgabe: Eilean Donan Castle (bekannt aus dem Film Highlander). Alles voll mit Touristen — Foto und schnell weiter.

Die zweite Road Misson führte uns über den Bealach na Bà Pass (Achtung: 20MB Link) bis nach Applecross. Hier auf den grundsätzlich einspurigen Straßen gibt es immer wieder das eine oder andere Erlebnis mit dem Gegenverkehr. Weiter, immer der schönen Küste entlang, bis nach Ullapool. Erstmal lecker essen, bisschen Haggis, Fisch und Burger. Echtes schottisches Bier gab es natürlich auch. (Und irisches. Und englisches. Und holländisches.)