Day 10: Bonus-Tracks

Für unsere treuen Fans und großzügigen Spender hier kurz vor Schluss noch ein paar Highlights…

1. Einige Video-Impressionen aus der spanischen Halbwüste (Achtung: >30MB):

image

2. Panorama-Fotos der letzten Tage aus den Alpenpässen, der Basílica del Pilar in Zaragoza, der Dune du Pilat, und aus Bordeaux. (Achtung: jeweils >10MB)

3. Zu guter Letzt, einige aufbauenden Szenen zum Zen des Autofahrens.

Day 10: Lange Wege, kurzes Bier

Start in Saint-Malo zur vorletzten Etappe. Die Schlusstage sind reichlich Kilometer angesagt. Über die Landstraßen der Normandie direkt nach Étretat.

Um Mensch und Taunus zu schonen, haben wir bewusst Paris ausgelassen. Kilometerfressend ging es direkt über die Autobahn nach Brügge. Somit ist, wenn alles so bleibt, eine entspannte Reise nach Amsterdam möglich.

In der sehr schönen und gemütlichen Altstadt von Brügge haben wir einen kleinen Teil der zig hunderten Biersorten verkostet. Das lecker Essen durfte natürlich nicht fehlen.

Die Rallye-Aufgabe „Bestes wildes Camping“ haben wir als Hotelfetischisten auf eigensinnige Weise gelöst. Fotos der Lösungen von weiteren etwas skurrileren Aufgaben stehen unter strenger Zensur.