Back in the hood

Goedemorgen Amsterdam. Die Nacht war kurz, Kopfweh lang, aber es richtig Spaß gemacht. Nach einem Frühstück mit der Familie an den Grachten von Amsterdam mussten der Taunus und seine Crew wieder nachhause.

Die Heimreise nach Nieder-Eschbach war nur noch reine Formsache. Jetzt darf sich der Taunus erstmal ausruhen.

Unser Fazit: Ein faszinierendes Erlebnis, was schwer zu beschreiben ist. Eine Unmenge von Eindrücken und Erlebnissen in 10 Tagen, welche der Kopf erstmal sortieren muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.